GESELLSCHAFT ZUR PFLEGE MUSIKALISCHER KOSTBARKEITEN

Jubiläumsprogramm

100 Jahre

Steirische Hirten- und Krippenlieder

1916-2016

 Weihnachten 2016

Kaum zu glauben, eine hundertjährige Tradition zu erleben.

Die „Gesellschaft zur Pflege musikalischer Kostbarkeiten der Steiermark“ kann die 1916
von Viktor von GERAMB und Viktor ZACK initiierte Tradition feiern.

„… Die Weisen, aus der Tradition der Mysterienspiele seit dem Mittelalter,

wurden steirischen Komponisten zur sorgsamen Bearbeitung für Soli, Chor und

Kammerorchester anvertraut, um sie veredelt dem Volk zurückzugeben …“

                                                                                       (Viktor von GERAMB)

Zu diesem Fest haben wir uns gedacht, das Programm des Jahres 1916 aufzuführen.

Da dieses Programm nur neun Lieder umfasst, wollen wir für jede Aufführung eine Abfolge, die den ganzen Weihnachtsfestkreis von Rorate bis Dreikönig umfasst, gestalten.

Dazu haben wir 21 Lieder, die zu den beliebtesten des letzten Jahrhunderts geworden sind, ausgewählt und über ORF, „Kleine Zeitung“ und unsere Homepage der steirischen Öffentlichkeit zur Auswahl gestellt.

 

 

 

Die meist gewählten Lieder werden auf die drei Aufführungen:

Freitag, 16. Dezember 2016, 19.00 Uhr, Leechkirche

Samstag, 17. Dezember 2016, 17.00 Uhr, Schlosskirche  St. Martin

Sonntag, 18. Dezember 2016, 19.00 Uhr, Dom zu Graz

aufgeteilt und zu einem gesamten Programm, mit instrumentalen Zwischenspielen, gestaltet.

Nun möchten wir Sie, herzlich einladen, uns zu beehren!

Jubiläum feiern nicht nur die "Steirischen Hirten- und Krippenlieder" sondern auch der Liedforscher und "Musikarchäologe" Prof. Sepp Spanner. In seinem 70. Lebensjahr dirigiert er zum 37. Mal die Konzerte.

Impressum   |  © 2014 by edsign